Januar 2019

Wasserversorgung gesichert

Sehr geehrte Wasserbezieher!

Durch die ausgiebigen Niederschläge in letzter Zeit sind die Quellschüttungen entsprechend angestiegen, dadurch hat sich die Wasserversorgung wieder normalisiert. Dank des Verständnisses und dem sorgsamen Umgang mit Trinkwasser unserer Wasserbezieher haben wir die bisher längste Trockenperiode ohne gravierende Einschränkungen überstanden. 

Errichtung neuer Bohrbrunnen

Aufgrund der teilweise extremen Trockenheit im vergangenen Jahr wurde die Wasserversorgung stellenweise zu einer großen Herausforderung. Durch den sich abzeichnenden Klimawandels ist mit solchen Trockenphasen zukünftig öfter zu rechnen. Um darauf vorbereitet zu sein, errichten wir in der Ortschaft „Dürnau“ zwei weitere Bohrbrunnen mit rund 100 Metern Tiefe. Erste Ergebnisse hinsichtlich Menge und Qualität sind als optimistisch zu beurteilen. Um das Wasser der Brunnen ins Versorgungsnetz einspeisen zu können, ist eine zusätzliche Pumpstation und eine 2.500 Meter lange Transportleitung zu errichten.

Die Gesamtkosten für diese Anlagenerweiterung belaufen sich auf rund 600.000,- Euro. Wenn wir – wie geplant – die Brunnen im Frühjahr 2019 in Betrieb nehmen können, ist das ein wichtiger Beitrag  zur sicheren Wasserversorgung unserer Kurstadt Bad Leonfelden. 

previous arrow
next arrow
Slider